Paprikaschote – Düngung in verschiedenen Stadien der Pflanzenentwicklung

paprikaschote-dungung-in-verschiedenen-stadien

Die Paprikapflanze gehört zur Kategorie der Solano-Gemüsepflanzen, der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Die Dauer der Vegetationsperiode ist relativ lang, die Art hat hohe Anforderungen an die abiotischen Faktoren wie Licht, Wärme und Feuchtigkeit.  Die Paprikapflanze braucht Düngung für ein gesundes Wachstum.

Die auf dem Feld oder in Schutzgebieten angebauten Arten von Gemüsepflanzen haben einen hohen Nährstoffverbrauch, da die Produktionskapazität hoch ist.

Paprikaschote durchläuft wie alle Pflanzenarten während der Vegetationsperiode kritische Entwicklungsstadien. Der erste kritische Moment tritt zu Beginn der Vegetationsperiode auf (etwa 14 Tage nach der Pflanzung), das gleiche passiert zu Beginn der Blüte, dem Erscheinen der ersten Früchte, aber auch, wenn die Früchte 50 % ihrer normalen Größe erreichen. Bei dieser Art registriert die Nährstoffaufnahme im ersten Teil der Vegetationsperiode einen hohen Wert und nimmt nach der ersten Ernte ab.

Essentielle Nährstoffe für die Paprikapflanze

Die Vegetationsperiode und der Ertrag von Paprikapflanzen wird durch die den Pflanzen aufgetragene (und nun vorhandene) Stickstoffmenge (N) bestimmt und beeinflusst.

Stickstoff wird in Form von NH4+- oder NO3–Ionen aus dem Boden aufgenommen. Die Verwendung jedes Stickstofftyps wird während der Vegetationsperiode durch mehrere Faktoren bestimmt, wie z. B. den pH-Wert des Bodens, die Art oder das Alter der Pflanze.

Für eine normale Entwicklung des Wurzelsystems und des Stängels, die Blütenbildung, aber auch das frühe Ausreifen der Früchte ist Phosphor (P) ein essentieller Makronährstoff. Es ist dafür verantwortlich, Energie zu speichern und innerhalb der Zellen zu transportieren.

Kalium (K) ist einer der essentiellen Makronährstoffe für Pflanzen und wird von Pflanzen in großen Mengen aufgenommen. Die Fähigkeit von Pflanzen, sich gegen Krankheiten, Schädlinge und klimatische Bedingungen zu schützen, ist durch die Wirkung des Kaliums im Inneren der Pflanze gegeben. Kalium beeinflusst nicht nur die Widerstandskraft von Pflanzen, sondern auch die Qualität von Kulturpflanzen.

Ein weiterer sehr wichtiger Makronährstoff ist Calcium (Ca), das Bestandteil von Zellwänden und Membranen ist. Die unzureichende Versorgung mit diesem Element kann zur Formung kleiner Blätter führen, die das Aussehen eines Bechers annehmen, die Blüten könnten abfallen, und es besteht auch die Gefahr eines Phänomens, das zum Verrotten der apikalen Spitzen führt.

Magnesium – es ist ein sehr wichtiger Makronährstoff, der während der gesamten Vegetationsperiode wirkt und mehrere Funktionen erfüllt, wie zum Beispiel:

  • es ist der zentrale Bestandteil von Chlorophyll, der für den Photosyntheseprozess sehr wichtig ist;
  • es ist ein Träger von Phosphor in Pflanzen;
  • es ist am Prozess der Zellteilung beteiligt.

Schwefel – es ist ein sehr wichtiger Nährstoff in der Pflanzenproduktion, weil er viele Funktionen erfüllt, wie zum Beispiel:

  • es wirkt im Prozess der Chlorophyllbildung;
  • es spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Proteinen, Vitaminen und Enzymen;
  • es hilft den Pflanzen während der Ruhezeit.

The consumption of macronutrients of the pepper crop

paprika-chart

Paprikaschote Stickstoffmangel

paprikaschote-n-mangel

Es wird wie folgt identifiziert:

  • Aufgrund der verringerten Wachstumsrate der Pflanze;
  • Die Verzweigung ist schwach;
  • Die Oberfläche der Blätter ist klein;
  • Die Ernte und der Proteingehalt werden reduziert;
  • Sichtbarer Stickstoffmangel entsteht durch die Vergilbung oder Chlorose der Blätter.
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Es ist wichtig, die N-Dosis zu fraktionieren, zum Beispiel 1/3 der Dosis für die Anfangsdüngung und 1/3 der Dosis für die Saatbeetbereitung;
  • Eine Blattdüngung sollte zusammen mit den Behandlungen gegen Krankheiten und Schädlinge durchgeführt werden.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Paprikaschote Phosphormangel

paprikaschote-phosphor-mangel

Die ersten Symptome sind die folgenden:

  • Durch verzögertes Wachstum und beeinträchtigte Verzweigung;
  • Die von diesem Mangel beeinträchtigten Pflanzen haben auf den reifen Blättern Farben, die von blassrot, purpurrot bis zu dunklem burgunderrot reichen.
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Düngung mit Produkten mit hohen Phosphorkonzentrationen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Paprikaschote Kaliummangel

paprikaschote-schwerer-bor-mangel

Durch den Mangel an Kalium verursachte Defizite sind sichtbar durch:

  • Chlorose an den Rändern der Blätter;
  • Verdrehen und Bräunen der Spitzen, während der Stiel zerbrechlich ist und zum Herunterfallen neigt;
  • Die beeinträchtigten Paprikapflanzen wachsen nicht mehr.
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Düngung mit K2O-haltigen Produkten.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Paprikaschote Kalziummangel

paprika-kalziummangel

Calciummangel manifestiert sich im Allgemeinen sehr unterschiedlich, die Hauptsymptome sind:

  • Die Bräunung der jungen Gewebe an der Spitze der Pflanze;
  • Das Auftreten einer schwarzbraunen Fäulnis (Blütenendfäule);
  • das Verdrehen der Blätter und ihr becherartiges Aussehen, das Auftreten von Einrollen und die dunkelgrüne Farbe der Blätter und das Fallen der Blüten.
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Reduzierung des Säuregrades durch Kalkdüngung mit speziellen Produkten und Düngung mit Ca-haltigen Produkten.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Paprikaschote Magnesiummangel

Magnesiummangel wird beobachtet durch:

  • Das Auftreten von Chlorose zwischen den Blattadern – bei einem Mangel mit hoher Intensität werden die Gewebe gelb, braun und nekrotisieren;
  • Die Blätter sind klein und brechen leicht.
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Auftragung von Mg-haltigen Düngemitteln.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Paprikaschote Schwefelmangel

paprika-schwefel-mangel

In vielen Fällen manifestiert sich ein Schwefelmangel ähnlich wie ein N(Stickstoff)-Mangel.

  • S-Mangel tritt im Gegensatz zu N auf den jungen Blättern auf der Oberseite der Pflanze auf;
  • Die Blattspreite und das Gewebe nehmen eine gelbgrüne Farbe an;
  • Das Wachstum wird verzögert;
  • Schwefelmangel impliziert auch eine Abnahme der Zugänglichkeit von Molybdän (das am Prozess der Stickstofffixierung beteiligt ist).
Maßnahmen zur Behebung des Mangels
  • Wiederholtes Düngen mit schwefelhaltigen Produkten.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Möchten Sie mehr wissen?

Unsere Spezialisten tragen mit nützlichen Informationen und Lösungen zu den Diskussionen der Armuro-Community bei.
Wenn Sie möchten, können Sie eine Diskussion über Ihr Problem beginnen.
Lesen Sie die Diskussionen