Frasers Glanzmispel – Pflanzanleitung und Pflegearbeiten

frasers-glanzmispel-pflege-anleitung

Frasers Glanzmispel ist ein Zierstrauch, der zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) und zur Gattung Photinia gehört. Diese Art wird im Allgemeinen für Hecken verwendet. Die Frasers Glanzmispel entstand aus der Kreuzung von Photinia glabra (Japanische Glanzmispel) und Photinia serratifolia (Sägeblättrige Glanzmispel). Die Pflanzen dieser Gattung sind in Asien und Mittelamerika heimisch.

Die Blätter dieser Arten sind ganz oder gezähnt und abwechselnd angeordnet. Die meisten Arten dieser Gattung haben das ganze Jahr über grüne Blätter, aber es gibt auch Arten, die ihre Blätter verlieren, wenn die Intensität des Photosyntheseprozesses abnimmt. Die Blüte findet im Frühsommer statt und die Früchte sind klein und rot.

ARTEN DER FRASERS GLANZMISPELN

Photinia x fraseri „Red Robin“: Dies ist die am häufigsten gepflanzte Sorte. Sie wird zwischen 2-4 m hoch. Es handelt sich um eine Sorte mit kompaktem Wuchs.

Photinia × fraseri „Little Red Robin“: Sie ähnelt dem „Red Robin“, wächst aber weniger stark und erreicht eine maximale Höhe von 1 m.

UMWELTFAKTOREN

Licht

Die Frasers Glanzmispel bevorzugt in warmen Klimazonen halbschattige Standorte, die nicht in der prallen Sonne liegen. Ihr Standort in völlig schattigen Bereichen wird die Blüte einschränken, daher wird empfohlen, sie an Stellen zu pflanzen, die nach Norden oder Osten ausgerichtet sind.

Bewässerung

Es wird empfohlen, regelmäßig zu gießen, da diese Art gegen kurze Dürreperioden resistent ist.

Temperatur

Diese Art bevorzugt gemäßigte Temperaturen, verträgt aber auch kurzzeitig Frost.

Boden

Die Glanzmispeln bevorzugt Böden mit guter Durchlüftung und Entwässerungsfähigkeit.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Düngung

Die Glanzmispel benötigt, wie jede andere Pflanzenart auch, Mikro- und Makroelemente, daher wird eine ausgewogene Düngung empfohlen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Vermehrung

Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge, die von einjährigen Trieben entnommen und im zeitigen Frühjahr in einem Spezialsubstrat bewurzelt werden.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Rückschnitt

Der Rückschnitt erfolgt am besten im Winter, wenn die Dichte der Blätter nicht so hoch ist.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Krankheiten und Schädlinge

Diese Arten werden von Schädlingen wie Motten, roten Spinnmilben und Blattläusen befallen. Häufige Krankheiten der Frasers Glanzmispel ist Echter Mehltau, Wurzelfäule und Fruchtflecken.

Möchten Sie mehr wissen?

Unsere Spezialisten tragen mit nützlichen Informationen und Lösungen zu den Diskussionen der Armuro-Community bei.
Wenn Sie möchten, können Sie eine Diskussion über Ihr Problem beginnen.
Lesen Sie die Diskussionen