Europäische Maulwurfsgrille – Schädlingsbekämpfung

Veröffentlicht auf: November 4, 2022 Geändert am: 26 April 2024

maulwurfsgrille-erkennen

Die Europäische Maulwurfsgrille ist eine in Europa, Zentral- und Westasien, Nordafrika und Zentralafrika weit verbreitete Art. Sie ist in allen Gebieten anzutreffen, insbesondere in Gemüsegärten, Gewächshäusern, Folientunneln und Saatbeeten mit Böden, die reich an organischen Stoffen sind, wo sie erhebliche Schäden verursachen. Es wird auch über den Befall von Feldfrüchten berichtet.

Beschreibung. Das erwachsene Tier hat einen robusten, länglichen, fast zylindrischen, kastanienbraunen Körper, der auf der Rückenseite dunkler und auf der Bauchseite heller (fast gelb) ist, mit pubertierender Haut. Die Körperlänge schwankt zwischen 35-50 mm. Das Ei ist kugelförmig, weiß-gelb. Die Larve ähnelt dem erwachsenen Tier, ist aber kleiner und die Flügel sind noch nicht entwickelt.

Biologie. Sie bringt alle 2 Jahre eine Generation hervor. Die erwachsenen Tiere erscheinen im Frühjahr, im Mai. Im Juni, nach der Paarung, graben die Weibchen Gänge in einer Tiefe von 10-15 cm in den Boden. Am Ende dieser Gänge befinden sich einige eigroße Nester. In diesen Nester legen sie ihre Eier ab. Die Inkubation dauert im Durchschnitt 15-20 Tage, und die Larven bleiben einige Tage im Nest, bevor sie beginnen, oberflächliche Gänge in alle Richtungen zu graben.

Im Herbst schlüpfen die Larven zweimal und kehren dann zur Überwinterung zurück. Im folgenden Jahr schlüpfen die Larven noch dreimal und verwandeln sich in erwachsene Tiere, die dann überwintern. Die erwachsenen Tiere verlassen die Überwinterungsplätze im Februar-März und wandern zu den Saatbeeten.

Schäden. Die Europäische Maulwurfsgrille ist ein Allesfresser, der sich vom Pflanzensubstrat, aber auch von lebender Beute (Regenwürmer, verschiedene Larven oder Insekten) ernährt. Die Schäden entstehen direkt, indem sie das Wurzelsystem der Pflanzen angreifen (sie schneiden die Stängel im Moment des Austriebs oder der Verpflanzung ab) oder indirekt, indem sie Gänge für die Fortbewegung graben, die die gekeimten Samen oder Jungpflanzen an die Erdoberfläche bringen. Die befallenen Pflanzen verdorren sich und biegen sich zum Boden hin, so dass sie leicht ausgerissen werden können. Die Europäische Maulwurfsgrille gilt als die gefährlichste polyphage Art von Gemüsepflanzen, sowohl in Saatbeeten als auch in Gemüsegärten. Er befällt Tomaten, Paprika, Auberginen, Gurken, Zwiebeln, Möhren, Kartoffeln, Tabak, Radieschen, Kohl, Blumenkohl usw. Die Larven richten den größten Schaden an. Der Befall ist an kleinen Höckern auf der Bodenoberfläche zu erkennen (besonders nach Regen oder Bewässerung).

Schädlingsbekämpfung. Es wird empfohlen, Behandlungen mit spezifischen Insektiziden durchzuführen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
×

Wir helfen Ihnen
zur Pflege Ihrer Pflanzen

Wenn Sie in unseren Artikeln oder früheren Diskussionen noch keine Lösungen gefunden haben, starten Sie eine neue Diskussion und unsere Experten werden Ihnen helfen.

Neue Diskussion über

Europäische Maulwurfsgrille – Schädlingsbekämpfung
Europäische Maulwurfsgrille – Schädlingsbekämpfung

Deine Information:

Ihr Name darf maximal 30 Zeichen enthalten. Wenn Sie die Einzelheiten Ihres Problems weitergeben möchten, füllen Sie bitte die anderen Felder aus.

The maximum document size is 59 MB.

Hinzufügen
Es hilft, wenn Sie anhängen Bilder oder Videos maximal 15 Sek