Zypresse – Anleitung zur Pflanzenpflege und zum Anbau

Veröffentlicht auf: September 21, 2022 Geändert am: 28 April 2024

Zypresse-pflege-anleitung

Die Zypresse (Chamaecyparis) ist eine Gattung von Nadelbäumen aus der Familie der Cupressaceae (Zypressengewächse), die in Ostasien und Nordamerika heimisch sind. Es handelt sich um mittelgroße oder große Bäume mit einer Höhe von bis zu 20-70 m. Im Allgemeinen sind die Äste abgeflacht und auf einer einzigen Ebene angeordnet. Es gibt zwei Arten von Blättern: nadelförmig – bei jungen Exemplaren und schuppig – bei Bäumen, die älter als ein Jahr sind. Die Zapfen sind kugelförmig und haben 8-14 Schuppen, die jeweils 2-4 Samen enthalten. Sie werden als Zierbäume in Parks und Gärten gepflanzt, als einzelne Exemplare oder in Gruppen. Einige Arten vertragen einen Rückschnitt in Form von Hecken.

ARTEN UND ZÜCHTUNGEN

Chamaecyparis lawsoniana (Lawsons Scheinzypresse)

Sie ist in Nordamerika beheimatet, wo sie bis zur Größe I wächst und eine Höhe von 60 m erreicht. Sie hat eine elegante Gesamterscheinung und entwickelt eine pyramidenförmige und schmale Krone. Der Stamm ist bis zum Boden mit Ästen bedeckt und die Spitze ist gebogen. Er verzweigt sich auf einer einzigen Ebene und hat ein sehr reiches Laub. Die Blätter sind klein, schuppenförmig, dunkelgrün und haben eine graublaue Färbung. Die Zapfen wachsen reichlich an den Zweigen, sind kugelförmig und sehr klein (8 mm). Sie sind zunächst grün, verfärben sich dann violett und sind zur Reifezeit braun. Züchtungen:

  • ‚Alumii‘ – er erreicht eine Höhe von 10-12 m; er hat eine schmale, säulenartige Krone mit Blättern in Blautönen.
  • ‚Columnaris‘ – kann bis zu 10 m hoch werden; er hat eine säulenartige Form mit geraden, nach oben gerichteten Ästen und Blättern in Blautönen.
  • ‚Ellwoodii‘ – entwickelt eine kegelförmige Krone mit dichtem Laub und erreicht eine Höhe von 4-5 m.
  • ‚Lane‘ – Sie erreicht eine Höhe von 5-7 m und hat goldgelbe Blätter.
Chamaecyparis nootkatensis (Nootka-Scheinzypresse)

Es handelt sich um einen Baum der Größe I, der in Alaska und im Nordosten Nordamerikas heimisch ist. Sie entwickelt eine pyramidenförmige Krone, schmal, mit gebogenen Ästen. Sie ist auf einer Ebene verzweigt. Das Laub ist dick, dunkelgrün, mit rauen, schuppigen Blättern. Die Zapfen sind größer als bei der vorherigen Art – 1 cm lang. Züchtungen:

  • ‚Pendula‘ – es handelt sich um einen Baum der Größe III, mit horizontal angeordneten Ästen und hängenden Trieben.
Chamaecyparis obtusa (Hinoki-Scheinzypresse)

In ihrer natürlichen Umgebung ist die Chamaecyparis obtusa ein hoher Baum, aber in einigen Ländern gibt es kürzere Züchtungen:

  • „Nana gracilis“ – sie wird 2-3 m hoch, bildet im Alter eine kegelförmige Krone mit fächerförmigen Ästen. Das Laub ist dunkelgrün, glänzend.
  • „Nana“ – ein Strauch mit einer Höhe von 0,6 m, mit einer kugelförmigen und kompakten Krone.
Chamaecyparis pisifera (Sawara-Scheinzypresse)

Es handelt sich um einen hohen Baum, aber in einigen Ländern werden gewöhnlich kleinere Sorten gezüchtet:

  • ‚Filifera‘ – Sie bildet eine breite, kegelförmige Krone und wird bis zu 5 m hoch. Die Triebe sind silbrig, hängend, mit nadelförmigen Blättern in Blautönen.
  • ‚Plumosa‘ – sie erreicht eine Höhe von 10 m; sie hat nadelförmige Blätter, die sich in der kalten Jahreszeit braun färben.
  • ‚Plumosa aurea‘ – hat goldgelbe Blätter.
  • Squarrosa Boulevard“ – hat das ganze Jahr über Blätter mit intensiven silber blauen Schattierungen.

UMWELTBEDINGUNGEN

Licht. Die Zypresse bevorzugt helle oder halbschattige Standorte, um eine intensive Laubfärbung zu entwickeln. Starke Sonneneinstrahlung kann jedoch Sonnenbrand verursachen.

Temperatur. Im Allgemeinen sind Zypressen in den ersten Jahren empfindlich gegenüber Frost und kalten Winden. Japanische Scheinzypressen brauchen in der kalten Jahreszeit Schutz und bevorzugen ein mildes Klima. Die Nootka-Scheinzypresse hingegen ist eine frostbeständige Art.

Boden. Sie wächst optimal in feuchten, durchlüfteten Böden und verträgt keine längere Trockenheit.

Beschneiden

Formkorrekturschnitte sind nicht erforderlich, außer bei der Lawsons Scheinzypressen Art , um hohe Hecken zu erhalten.

Düngung

Um das üppige Wachstum der Bäume und Sträucher zu fördern, wird empfohlen, während der vegetativen Wachstumsphase spezielle Düngemittel zu verwenden.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Bepflanzung

Die Pflanzung kann im Frühjahr oder im Herbst, während der Vegetationsruhe, bei Temperaturen über 5 °C erfolgen, wenn der Boden nicht gefroren ist und keine Frostgefahr besteht. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflanzgut in zugelassenen Gärtnereien kaufen. Unmittelbar nach dem Einpflanzen reichlich gießen und den Boden stets feucht halten.

Vermehrung

Die Zypresse kann durch Samen, Stecklinge oder Pfropfung vermehrt werden.

  • Durch Samen: Die Zapfen sollten im Herbst geerntet werden, bevor sie sich öffnen, und die Samen müssen sofort danach ausgesät werden. Die aus Samen gewonnenen Pflanzen wachsen sehr langsam.
  • Durch Stecklinge: Sie werden im Juli-August in Baumschulen oder Gewächshäusern aus Endtrieben gezogen.
  • Die Veredelung wird seltener angewendet, wenn Stecklinge nicht erfolgreich sind.
Krankheiten und Schädlinge

Zu den Schädlingen, die Zypressen befallen können, gehören Blattläuse. Die Krankheiten, die Zypressen befallen können, sind die Berckmann’s Blight (Pilzerkrankung), die zu einer Nekrose der Äste von außen nach innen führt, woraufhin die Pflanzen austrocknen.

ZUSÄTZLICH:

  • Es wird empfohlen, einen Teil der Basis der Pflanzen frei von Gras oder Unkraut zu halten.
  • Zwergformen werden in Steingärten mit Bodendecker Pflanzen verwendet.
  • Sie verträgt kalkhaltige Böden nicht gut.
  • Unter optimalen Bedingungen hat die Zypresse eine längere Lebensdauer.
  • Bei der Nootka-Scheinzypresse reifen die Zapfen im zweiten Jahr.
×

Wir helfen Ihnen
zur Pflege Ihrer Pflanzen

Wenn Sie in unseren Artikeln oder früheren Diskussionen noch keine Lösungen gefunden haben, starten Sie eine neue Diskussion und unsere Experten werden Ihnen helfen.

Neue Diskussion über

Zypresse – Anleitung zur Pflanzenpflege und zum Anbau
Zypresse – Anleitung zur Pflanzenpflege und zum Anbau

Deine Information:

Ihr Name darf maximal 30 Zeichen enthalten. Wenn Sie die Einzelheiten Ihres Problems weitergeben möchten, füllen Sie bitte die anderen Felder aus.

The maximum document size is 59 MB.

Hinzufügen
Es hilft, wenn Sie anhängen Bilder oder Videos maximal 15 Sek