Schneebeere – Pflanzanleitung und Pflegearbeiten

schneebeere-pflege-anleitung

Die Schneebeere (Symphoricarpos) ist eine kleine Gattung mit etwa 15 Arten von Sträuchern aus der Familie der Caprifoliaceae (Geißblattgewächse). Die meisten sind in Nord- und Mittelamerika beheimatet, Symphoricarpos sinensis ist die einzige Art, die aus Westchina stammt.

Es gibt Sträucher, die bis zu 2 m hoch werden können, mit dünnen, senkrechten Ästen. Die Blätter sind oval, fast rund, einfach oder können am Grund gelappt sein. Die Blüten sind klein, weiß-grün oder rosa und stehen in Rispen von 5-15 Stück. Die Früchte sind kugelförmige, eiförmige, weiße, rosa, rote oder bei einigen Arten dunkelviolette Beeren.

Die Schneebeere wird meist als Zierpflanze in Parks und Gärten gepflanzt, in Form von Hecken, aber auch als Einzelpflanze oder in Gruppen von Sträuchern. Der Name der Gattung stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „gemeinsam getragene Früchte“, was sich auf die Anordnung der Früchte in Trauben bezieht.

ARTEN UND SORTEN

Symphoricarpos albus (Gewöhnliche Schneebeere) ist eine in Nordamerika heimische Art. Sie wächst als 1 m hoher Strauch mit dünnen, senkrechten, leicht flaumigen Zweigen. Die Blätter haben eine oval-runde Form und sind auf der Unterseite behaart. Die Blüten sind sehr klein (6 mm) und rosa. Die Früchte entwickeln sich im September-November, sind kugelförmige Beeren, weiß, 0,8-1,2 cm groß. Sie bleiben bis zum Winter am Strauch hängen.

Symphoricarpos x doorenbosii (Purpurbeere) ist ein wüchsiger Strauch, der bis zu 2 m hoch werden kann und kurze, behaarte Triebe entwickelt. Die Blätter sind oval und dunkelgrün. Die Früchte sind 1-1,3 cm groß und wachsen in Büscheln. Sie sind weiß mit einem Hauch von Rosa.

Symphoricarpos orbiculatus (Korallenbeere) ist eine in Nordamerika beheimatete Art, die eine Höhe von 1 bis 2 m erreichen kann und senkrechte, behaarte Triebe entwickelt. Die Blätter sind oval, 2-4 cm groß, dunkelgrün, auf der Unterseite grünlich-blau und behaart. Die Blüten sind sehr klein (4 mm). Die Früchte sind klein, kugelförmig, rot-violett.

UMWELTBEDINGUNGEN

Licht. Sie stellen keine besonderen Anforderungen, sie wachsen sowohl an hellen als auch an schattigen Standorten (am Fuß von Bäumen).

Temperatur. Sie verträgt problemlos das gemäßigte Kontinentalklima, das in ein ozeanisches Klima übergeht.

Boden. Sie wächst in fast allen Böden gut.

PFLEGE

Bewässerung. Regelmäßig gießen, um den Boden feucht zu halten.

Düngung. Um ein üppiges Wachstum und eine reiche Fruchtbildung zu fördern, empfiehlt es sich, Ziersträucher zu düngen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Beschneiden. Er verträgt Formkorrekturschnitte im zeitigen Frühjahr, bevor die vegetative Wachstumsperiode wieder einsetzt. Die Schnitte im Sommer führen zu einem Rückgang der Anzahl der Früchte.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Krankheiten und Schädlinge. Sehr selten kann sie von Anthraknose, Mehltau und Fäulnis befallen werden.

ANBAU

Die Pflanzung kann im Frühjahr oder im Herbst, während der Vegetationsruhe, bei Temperaturen über 5 °C erfolgen, wenn der Boden nicht gefroren ist und keine Frostgefahr besteht. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflanzgut von zugelassenen Baumschulen beziehen. Unmittelbar nach der Pflanzung muss der Boden gut gestampft und reichlich bewässert werden. Danach muss der Boden feucht gehalten werden.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

VERMEHRUNG

Schneebeeren-Sträucher lassen sich leicht durch verholzte Stecklinge oder durch Teilung des Strauchs vermehren. Die Vermehrung durch Samen wird nicht empfohlen, da sie eine Vermehrungszeit von 10 Jahren benötigen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

ZUSÄTZLICH:

  • Sie sind resistent gegen die verschmutzte Atmosphäre in städtischen Umgebungen.
  • Sie sind Sträucher, die zahlreiche Wurzelschösslinge bilden.

Möchten Sie mehr wissen?

Unsere Spezialisten tragen mit nützlichen Informationen und Lösungen zu den Diskussionen der Armuro-Community bei.
Wenn Sie möchten, können Sie eine Diskussion über Ihr Problem beginnen.
Lesen Sie die Diskussionen