Albizia – Pflanzanleitung und Pflegearbeiten

Albizia-pflegeanleitung

Albizia ist eine Gattung, die über 160 Arten von Bäumen und Sträuchern aus der Unterfamilie der Mimosoideae (Mimosengewächse, Familie der Hülsenfrüchtler) umfasst. Sie sind in tropischen und subtropischen Gebieten Asiens, Afrikas, Amerikas und Australiens weit verbreitet. In einigen Regionen gelten sie als invasive Arten. Im Allgemeinen haben sie eine geringe Lebenserwartung. Sie hat zusammengesetzte gefiederte oder doppelt gefiederte zusammengesetzte Blätter mit kleinen, feinen Blättchen. Die Blüten wachsen in Büscheln. Sie zeichnen sich durch dichte Staubgefäße aus, die länger sind als die Blütenblätter. Die Früchte sind grüne Schoten, die nicht aufplatzen.

Die meisten werden zu Zierzwecken angepflanzt, aber sie werden auch zur Herstellung von Möbeln, als Futtermittel oder in der Kräutermedizin verwendet. Der Name der Gattung geht auf den italienischen Adligen Filippo degli Albizzi zurück, der die Art Albizia julibrissin im 18 Jahrhundert erstmals in Europa einführte.

ARTEN UND SORTEN

Albizia julibrissin (Seidenbaum)

Es ist die einzige Art, die in unserem Land zu Zierzwecken gefunden und angebaut wird. Sie stammt ursprünglich aus dem Fernen Osten. Er wächst als hoher Baum mit einer Höhe von 12 m und einem Kronendurchmesser von 4-6 m. Er hat ein elegantes Aussehen mit wenig verzweigten Ästen. Die Blätter sind doppelt gefiedert und bestehen aus kleinen Blättchen. Die Blütezeit ist im Juni-August. Sie bildet sehr dekorative Blütenstände mit seidig aussehenden Blüten, die durch die hellrosa Staubgefäße gekennzeichnet sind. Die Früchte sind flache, 12-13 cm lange, hellbraune Schoten, die nicht aufspringen. Varietäten:

„Rosea“ – intensive rosa Blüten. Sie ist weiter verbreitet als die ursprüngliche Art.

„Alba“ – weiße Blüten.

UMWELTBEDINGUNGEN

Licht. Bevorzugt helle Standorte mit direkter Sonneneinstrahlung und wächst langsam im Schatten.

Temperatur. Benötigt ein mildes Klima mit hohen Temperaturen. Sie sollte an einem geschützten Ort stehen, da die niedrigen Wintertemperaturen die jungen Pflanzenteile beeinträchtigen können.

Boden. Sie wächst am besten in fruchtbarem, gut durchlässigen, sauren oder leicht alkalischem Boden.

Bewässerung.Obwohl sie recht trockenheitsresistent ist, sollte der Boden mäßig gegossen werden, um ihn feucht zu halten.

Düngung.Es wird empfohlen, während der Wachstumsperiode einen speziellen Dünger zu verabreichen, um das Wachstum und die Blüte zu fördern.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Beschneiden

Es wird empfohlen, die unansehnlichen Zweige im zeitigen Frühjahr, vor Beginn der Vegetationsperiode, zu beschneiden. Die von Krankheiten, Schädlingen oder anderen Ursachen befallenen Pflanzenteile können das ganze Jahr über entfernt werden. Es wird empfohlen, die Wunden mit heilendem Mastix zu bedecken.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie
Anpflanzen

Die Pflanzung kann im Frühjahr oder im Herbst, während der Ruhezeit, bei Temperaturen über 5 °C erfolgen, wenn der Boden nicht gefroren ist und keine Frostbedingungen herrschen. Achten Sie darauf, dass Sie das Pflanzgut von zugelassenen Baumschulen beziehen. Unmittelbar nach der Pflanzung muss der Boden gut verdichtet und reichlich gewässert werden. Danach sollte der Boden stets feucht gehalten werden.

Krankheiten und Schädlinge

Albizia kann von der Fusarium-Welke (Fusarium) befallen werden, die das Welken der Zweige verursacht. Als Schädlinge können die Albizia Psylla (saftsaugende Insekten), Wollläuse, Milben und verschiedene Raupenarten auftreten.

Vermehrung

Albizia kann durch Samen vermehrt werden, die im Herbst (Oktober) geerntet und im Frühjahr in Töpfen, auf dem Balkon oder an einem geschützten Ort ausgesät werden. Es ist ein spezielles Substrat zu verwenden, das ständig feucht gehalten werden sollte. Nach 2 Jahren können Sie die Sämlinge in den Garten pflanzen.

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

Empfohlene Produkte

Lesen Sie die Anleitungen auf dem Etikett jedes Produkts sorgfältig durch und befolgen Sie sie

ZUSÄTZLICH:

  • In den ersten Jahren haben die Sämlinge eine stark drehende Wurzel, danach wächst sie im Durchmesser und kann den Gehweg oder die Wege beschädigen.
  • In den ersten 5 Jahren nach der Pflanzung wird eine regelmäßige Bewässerung des Baumes empfohlen.
  • Verträgt einen leichten Salzgehalt des Bodens.

Möchten Sie mehr wissen?

Unsere Spezialisten tragen mit nützlichen Informationen und Lösungen zu den Diskussionen der Armuro-Community bei.
Wenn Sie möchten, können Sie eine Diskussion über Ihr Problem beginnen.
Lesen Sie die Diskussionen